Fr, 20. April 2018

Kult-Klassiker

22.01.2018 12:16

Festwochen für Musical-Fans

Für Fans eines guten Musicals und einer fesselnden Show starten ab 1. Februar wahre Festwochen: Innerhalb kurzer Zeit gastieren Klassiker wie „Grease“ und „Hairspray“ ebenso in Graz wie ein neues Falco-Musical. Auch Andre Heller schickt eine neue „Afrika! Afrika!“-Show auf Tournee.

 Am 1. und 2. Februar ist der Kultklassiker „Hairspray“ in der List-Halle zu sehen – und zwar in Starbesetzung: Uwe Kröger und Isabel Varell sind in den Hauptrollen.

 Für kleine Musical-Fans ist „Der kleine Prinz“ am 1. 2. in der Grazer Messe und das „Dschungelbuch“ am 4. 2. in der List-Halle zu sehen.

 Am 17. und 18. 2. ist mit „Grease“ der größte Musicalhit aller Zeiten in der Grazer Stadthalle zu sehen.

 Von 23. bis 25. 2. gastiert dort dann mit „Dirty Dancing“ ein weiterer Welthit.

 Der legendäre Falke Hansi Hölzl kehrt auch nach Graz zurück: Am 28. 2. ist „Falco – Das Musical“ in der Stadthalle zu sehen.

 Als Großmeister der Hit-Musicals kann man Andrew Lloyd Webber bezeichnen. Am 2. März ist ihm eine Gala in der Stadthalle gewidmet.

 Die goldenen 20er-Jahre beleben Max Raabe und das Palast Orchester am 14. März in der Stadthalle wieder.

 Hits am laufenden Band hat das Hause Disney abgeliefert: Am 16. 3. sind viele davon bei „Disney in Concert“ in der Stadthalle zu hören.

 „Afrika! Afrika!“ – Der neue Wurf von Andre Heller gastiert von 17. bis 25. März in der Grazer Stadthalle.

 Revolutionärer Abschluss der Festwochen ist das Gastspiel von „Hair“ am 7. April in der Stadthalle.

Christoph Hartner
Christoph Hartner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden