Fr, 20. Juli 2018

Aufreger Windräder

30.12.2008 15:06

Zerstören die Rotorentürme das Landschaftsbild?

Die rund 100 Meter hohen Windräder sorgen oft für hitzige Diskussionen an Niederösterreichs Stammtischen. Ob Fluch oder Segen, darüber gehen die Meinungen auseinander. Befürworter heben die Produktion von "sauberer Energie" hervor. Hauptkritikpunkt der Windkraftgegner ist die "Verschandelung" der Landschaft. Doch zerstören Windparks wirklich das Landschaftsbild?

In Niederösterreich stehen mit 338 Rotorentürmen (Jahresanfang 2008) mehr als die Hälfte aller Windkraftanlagen in Österreich. Der dadurch erzeugte Strom deckt rund zehn Prozent des NÖ-Gesamtbedarfs ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.