Zweifel bei Bulls

Feuer am Dach

Salzburg
16.09.2017 10:29

Bei den Bulls lagen Anspruch und Wirklichkeit noch nie so weit auseinander: Zweifel werden immer größer, ob Trainer Poss den Karren noch flott kriegt.

Allein das Hinschauen tat richtig weh! Total verunsicherte Eis-Bullen schlugen im Mitteldrittel gegen haushoch überlegene Vienna Capitals über den Puck, scheiterten mit einfachen Pässen, stolperten übers Eis - echt grausam. Mit dem 0:4 setzte es im siebten Saisonpflichtspiel die sechste Niederlage, das EBEL-Schlusslicht steht auch nach drei Partien ohne Punkt da. Tore? Drei jeweils nur im Powerplay, die letzten 123 Minuten (!) ging gar nichts mehr rein. Beim einstigen Liga-Dominator ist Feuer am Dach - und das schon am 15. September, da "Altlasten" aus der vergangenen Saison mitgenommen wurden. Für Greg Poss wird die Luft immer dünner.

"Ich hab das Vertrauen in die Mannschaft", sagt der Bulls-Trainer, glaubt, dass das auch umgekehrt gilt. Kapitän Matthias Trattnig klingt ratlos: "Wir hatten eine super Sommervorbereitung, beste Werte - und jetzt das." Kein Selbstvertrauen, demoralisiert, Kanonenfutter für jeden Gegner. Manager Stefan Wagner hält aber weiter an seinem Kurs fest: "Die Lösung muss von Trainer Poss und Mannschaft zusammen kommen." Am Sonntag daheim gegen KAC werden Aleardi (zuletzt nicht im Kader) und Routinier Latusa wieder stürmen. Frommer Wunsch: dass ein Tor Dämme brechen lässt.

Für Trainer Greg Poss wird die Luft immer dünner (Bild: Andreas Tröster)
Für Trainer Greg Poss wird die Luft immer dünner

Der Nachschlag Sonntag in der Eisarena: Das Salzburger AHL-Derby - dafür die Generalprobe spulen die Zeller heute daheim gegen KAC II ab, die RB Juniors spielen in Ritten.

Robert Groiß, Kronen Zeitung

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele