Tierische Rettung

Igel steckte in Zaun fest – von Florianis befreit

Tierecke
12.09.2017 16:44

Etwas verschätzt hat sich ein junger Igel, als er am Dienstagnachmittag auf der Suche nach Futter durch den Zaun einer Schule in Wien-Simmering kriechen wollte: Die Stäbe standen zu eng, das Stacheltier blieb stecken und konnte weder vor noch zurück. Zu seinem Glück wurde der Igel von Schulkindern entdeckt und dann von der Feuerwehr befreit.

Die Einsatzkräfte bogen mit einem hydraulischen Spreizgerät die Gitterstäbe auseinander und halfen dem Tier, das unverletzt blieb, aus seiner misslichen Lage. Zufällig war einer der Feuerwehrleute zudem ausgebildeter Tierpfleger. Nach ein paar Streicheleinheiten - mit Handschuhen - konnte der Igel wieder in den angrenzenden Park in die Freiheit entlassen werden.

(Bild: APA/MA 68 LICHTBILDSTELLE)
(Bild: APA/MA 68 LICHTBILDSTELLE)

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele