Do, 20. September 2018

Der Traum lebt!

06.09.2017 22:20

Falsches Spiel

Vorm morgigen Bundesliga-Halbfinale drückt STC Cracks von Gegner Scheibbs die Daumen

Der Traum vom ersten Tennis-Bundesliga-Titel seit 1981 lebt! Die STC-Herren, in der Vorrunde Gruppe-A-Sieger, prallen morgen in Kirchdorf an der Krems auf TC Scheibbs. Vor der Neuauflage des Halbfinal-Duells von 2016 betreiben die mit Rosol, Pospisil, Kopriva (alle Tch), Brunner sowie Kössler auf den ersten fünf Positionen topbesetzten Volksgarten-Boys aber "falsches Spiel". Ausgerechnet zwei Cracks der Niederösterreicher werden die Daumen gedrückt: Erreichen die Legios Sektic (Scheibbs-Nr. 1) und Balazs (2) beim Genua-Challenger nämlich das Viertelfinale oder Balazs das Doppel-Halbfinale, gibt es keinen Einsatz gegen den STC: "Doch selbst wenn Scheibbs voll aufstellen kann, haben wir alle Chancen", meint STC-Teammanager Stefan Schiess. Und: "Im Doppel sind wir stärker", ist Marco Kirschner (D) sicher.

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

Final Four in Kirchdorf (OÖ), Halbfinale: Freitag (11): 1. STC Stiegl - TC Scheibbs. Samstag (11): TC Kirchdorf - Wiener AC. Finale: Sonntag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.