Mo, 23. Juli 2018

Velika Baba

12.10.2017 16:44

Laufen statt gehen

Der Eberndorfer Roland Rogger ist Läufer & Triathlet. Er rannte mit der "Krone" hinauf auf die Velika Baba.

Die Karawanken und die Steiner Alpen sind für den Südkärntner Roland Rogger quasi die Hausberge. Oben in luftiger Höhe findet er Entspannung und Erholung. Unsere Tour startet bei Bad Eisenkappel in der Vellacher Kotschna, am Parkplatz vor dem Schranken. Langsam gehen gibt’s für den 40-Jährigen sowie seinen Lauf- und Bergpartner Hans Enzersfellner, der uns bei der Tour begleitete, offenbar nicht. Die beiden Athleten der Laufgemeinschaft Südkärnten geben von Beginn an Vollgas.

Entlang eines Forstweges und eines Steiges, der teils mit einem Drahtseil versichert ist, geht es vorbei am markanten Vellach Turm hinauf auf den Sanntaler Sattel. Auch Pause gibt es für den Account-Manager bei A1, der nebenbei noch als Masseur und Yoga-Trainer arbeitet, keine. Nach einem kurzen Abstieg durch ein Schuttkar geht’s luftig über die südwestliche Gratflanke teils leicht kletternd hinauf auf die 2121 Meter hohe Velika Baba (Großer Frauenberg), die mit einem spektakulären Ausblick auf den Hauptkamm der Steiner Alpen mit Kriz, Skuta, Grintovec und Kocna belohnt. Steinschlaggefahr!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).