17.04.2017 18:22 |

Schlimme Prognose

Landwirte zittern wieder vor dem Frost

Das darf doch nicht wahr sein! Nach der Frostkatastrophe 2016 drohen den steirischen Bauern heuer erneut riesige Ausfälle durch ein, zwei kalte Nächte. Während man an der Weinstraße noch hofft, soll es im Südosten Freitagfrüh bis zu minus drei Grad geben; im Norden kommen Schnee und bis zu minus sieben Grad.

Leider droht beim Frost ein ähnliches Szenario wie 2016", überbringt ZAMG-Meteorologe Albert Sudy die alarmierende Botschaft. Heute schneit es im Norden bis in mittlere Lagen, bis Donnerstag sinkt die Schneegrenze auf 400 Meter. Im Süden, wo die Bauern seit Wochen auf Regen warten, soll es vorerst nur ein paar Schauer geben, am Sonntag vielleicht endlich kräftigeren Niederschlag.

Die Temperaturen sinken indes gefährlich ab - mit dem Tiefpunkt in der Nacht auf Freitag. "Da klart es voraussichtlich auf, und wir erwarten inneralpin, etwa in Gröbming, minus sieben Grad", erklärt Sudy. Für den Südosten zeichnen sich bis zu minus drei Grad ab: verheerende Aussichten für die leidgeplagte Obstbauregion, wo viele Bauern schon 2016 riesige Ernteausfälle hatten.

Denn wie damals ist auch jetzt die Vegetation ein paar Tage voraus, die Pflanzentriebe sind besonders frostempfindlich, wie Weinproduzent Wilfried Schilhan aus Gamlitz berichtet. Noch hoffe man an der Weinstraße auf nächtliche Bewölkung, aber: "Die Triebe halten maximal null Grad aus - darunter droht uns die Katastrophe."

Matthias Wagner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nestor El Maestro
Zwei Niederlagen: Sturm-Trainer macht sich Sorgen
Fußball National
Leipzig vs. Frankfurt
Deutsche Liga: Sabitzer gegen Hütter heute LIVE
Fußball International
„Massive Vermurungen“
Schwere Unwetter: Haus wegen Hangrutsch evakuiert
Steiermark
Hofmann bekommt Gips
Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück
Fußball National
Steiermark Wetter
17° / 25°
Gewitter
18° / 26°
Gewitter
17° / 26°
Gewitter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer

Newsletter