06.04.2017 11:27 |

PPC schließt

Frauental: 160 Mitarbeiter verlieren ihre Jobs

Schock in der Weststeiermark: Der Frauentaler Standort von PPC Insulators (ehemalige Porzellanfabrik Frauenthal) wird bis Jahresende geschlossen, 160 Mitarbeiter (ein Großteil aus der Region und bereits älter) dürften ihren Job verlieren. Das Unternehmen hat eine fast 100-jährige Geschichte und beliefert unter anderem die ÖBB und die Austrian Power Grid.

Wir haben um 8.30 Uhr die Mitteilung erhalten, dass der Standort geschlossen wird", berichtet Arbeiterbetriebsrat Günter Steinbauer. Zwei Monate lang werden noch Aufträge angenommen, im September endet die Produktion, dann wird das Unternehmen schrittweise stillgelegt.

Unter den etwa 120 Mitarbeitern in der Produktion gibt es nur zwei Frauen, bei den 40 Angestellten stellen sie hingegen die Mehrheit. Ein Großteil der Mitarbeiter kommt aus der Region, viele sind zwischen 45 und 55 Jahre alt - es wird schwer für sie, einen neuen Job im Raum Deutschlandberg zu finden.

Arbeitsstiftung als Ziel
Der Betriebsrat will eine Arbeitsstiftung erreichen. "Im Vorjahr haben wir bereits einen Sozialplan ausgehandelt. Damals war von Restrukturierungen und dem Abbau von einem Drittel der Mitarbeiter die Rede", sagt Steinbauer. Auf diesen Sozialplan soll aufgebaut werden.

Nicht betroffen ist die Firma Ibiden Porzellan am selben Standort. Bis 2001 waren die beiden Unternehmen unter einem Dach, PPC hat seit der Trennung mehrmals den Eigentümer gewechselt, aktuell hat der Investmentfonds Triton das Sagen. Er möchte die Produktionskapazitäten aus der Steiermark auf die anderen europäischen Standorte (Schweden, Deutschland, Slowakei) verteilen.

Jakob Traby, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die Deutschland-Spiele
LIVE: BVB geht in Führung ++ Glasner auf Siegkurs!
Fußball International
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
4. Bundesliga-Runde
LIVE: Salzburg kommt - gelingt SKN die Sensation?
Fußball National
Duell mit Mattersburg
LIVE: Findet der WAC auf die Siegerstraße zurück?
Fußball National
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Liverpool wartet
LIVE: Hasenhüttl gegen „beste Mannschaft Europas“
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Polizist attackiert
Frequency: Kalte Nächte machen Fans zu schaffen
Niederösterreich
Wende in Seifenoper
Zidane verspricht: „Wenn Bale bleibt, spielt er“
Fußball International
Steiermark Wetter
13° / 27°
wolkig
13° / 27°
wolkig
13° / 27°
wolkig
11° / 27°
bedeckt
10° / 26°
stark bewölkt

Newsletter