Di, 14. August 2018

Robin Resch

29.10.2016 19:14

Junger Steirer begeistert deutsches TV-Publikum

Er ist 22 Jahre jung, charmant-schüchtern und begeisterte mit seiner einfühlsamen Stimme und seinen Gitarrenklängen am Donnerstag ein Millionenpublikum bei der deutschen Musikshow "The Voice of Germany": Robin Resch aus Rottenmann! Die "Krone" traf sich mit dem Talent zum Kaffeetratsch.

"Mit 13, 14 Jahren habe ich Gitarrenunterricht bekommen. Meine Eltern sind gar nicht musikalisch, da gibt’s hin und wieder sogar Schwierigkeiten beim Mitklatschen", lacht der sympathische Molekularbiologie-Student. Das Singen ist am Anfang gar nicht so im Vordergrund gestanden, "das ist eher still und heimlich im Zimmer passiert", gibt er zu.

Schulfreundin Julia hat ihn dann motiviert, vor Publikum aufzutreten - und das ist vor einem Jahr in einem Grazer Lokal passiert. Die Menschen waren begeistert von dem Jungen mit der Gitarre, schließlich bewarb er sich bei der deutschen TV-Musikshow "The Voice of Germany" mit dem Lied "Wasn’t expecting that" von Jamie Lawson. Bei dieser Show hört die Jury vorerst nur die Stimme und bekommt das Talent erst zu sehen, wenn sie ihm ihre Stimme gibt. Am Donnerstag war sein Auftritt im Fernsehen zu sehen - vor einem Millionenpublikum! Resch: "Den ganzen Song über hatte ich die Augen geschlossen, und als ich fertig war, hatten sich tatsächlich alle Coaches umgedreht!"

Alle Coaches waren begeistert
Die namhaften Coaches - das sind Samu Haber von "Sunrise Avenue", Sängerin Yvonne Catterfeld, Andreas Bourani, Michi Beck und Smudo von "Fanta4" - waren begeistert: "Das ist eine Gabe", staunten Michi und Smudo. "Du bist ein Künstler!", schwärmte Yvonne. "Du hast eine Riesenchance im Musikshow-Business", sagte Samu voraus - für dessen Team sich Robin schließlich entschieden hat.

War das etwa der Beginn einer steilen Karriere? Wir wünschen viel Erfolg!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.