Sa, 23. Juni 2018

Natur pur:

18.09.2016 18:06

Boards aus Holz: Zurück zu den Wurzeln

Die Steiermark ist zwar nicht Australien oder Hawaii, aber dank findiger Entwickler könnten wir uns in der Surfer-Szene dennoch einen Namen machen. Denn das Team von "Hermanns Shaping Company" fertigt Boards komplett aus Holz, die nicht nur naturbelassen sind, sondern auch noch richtig gut aussehen.

„Es ist schon komisch", sagt Florian Hermann, ein gebürtiger Stuttgarter, den es in die Steiermark verschlagen hat. „Surfen ist so ein naturverbundener Sport, und trotzdem stecken in den Brettern so viele umweltbelastende Materialien." Der passionierte Surfer wollte es besser machen und hat gemeinsam mit Tommy Saier und Robert Klug begonnen, ein Board aus Holz zu entwickeln – das Material, aus dem einst auch die allerersten Bretter zum Wellenreiten  hergestellt wurden.

„Die ersten Modelle waren zu schwer oder gingen zu leicht kaputt", erinnert sich Hermann. Am Holzinnovationszentrum in Zeltweg hat man dann am Fräs-Roboter einen Prototypen  entwickelt, bei dem die Balance aus geringem Gewicht und hoher Stabilität gestimmt hat – und endlich ging es ab auf das Wasser.

Mittlerweile sind es weniger Surfboards als Bretter fürs Stand-Up-Paddeln und Kite-Surfen, mit denen Hermann und sein Team punkten. „Diese Sportarten erleben ja gerade einen Boom." Produziert werden die formschönen Boards in einer Tischlerei in Gleisdorf. Jedes einzelne wird in Handarbeit fertiggestellt. Preislich liegen die Modelle zwar klar über normalen Boards, aber immer mehr Surfer setzen auf den Öko-Gedanken.
Mehr Infos auf: www.hermanns-shaping.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.