Mi, 24. Oktober 2018

Unterberger Gruppe

08.06.2016 16:05

In 40 Jahren zum Imperium

1976 eröffnete Fritz Unterberger in Kufstein sein erstes Autohaus. 40 Jahre später zählt das Tiroler Familienimperium 15 Standorte und ist erfolgreich im Immobiliengeschäft tätig...

"Alles begann mit fünf Mitarbeitern und einer Auslage für vier Autos", erinnert sich KR Fritz Unterberger im neuen Oldtimer-Museum im Stammhaus in Kufstein fast wehmütig an seine ersten Jahre in der Selbstständigkeit. Der Kufsteiner suchte sich für sein erstes Autohaus - im Gegensatz zu vielen anderen - bewusst einen Standort an der Peripherie. "Heute sind alle unsere Autohäuser in der Nähe eines Autobahnanschlusses. Ein riesen Vorteil - vor allem, wenn man an Probe- und Inspektionsfahrten denkt." Der Kunde war bei Unterberger schon früh "König". "Wir waren eine der ersten, die Reifen für Kunden eingelagert haben und haben rasch in eine eigene Spenglerei mit Lackiererei und in eine Waschanlage investiert."

60.000 Neuwagen verkauft

Investitionen, die sich sehr gelohnt haben. In den mittlerweile 15 Standorten in Tirol, Vorarlberg und im südbayerischen Raum wurden bisher mehr als 60.000 neue und 65.000 gebrauchte Fahrzeuge der Marken BMW, MINI, Opel, Hyundai, Mitsubishi, Mazda, Jaguar, Land Rover und Volvo verkauft.

Söhne mittlerweile für Automobilsparte verantwortlich

Auch 40 Jahre nach dem Start ist das Unternehmen zu 100 Prozent in Familienbesitz. Während mittlerweile aber die Söhne Gerald, Dieter und Fritz jun. gemeinsam mit GF Josef Gruber für die Automobilsparte verantwortlich sind, managt der Papa mit Gruber und GF Josef Feichtner das zweite Standbein der Unterberger Gruppe - den Immobilien-, Leasing- und Beteiligungsbereich.

Gute Mitarbeiterbeziehung als Erfolgsrezept

Und eines der Erfolgsrezepte? "Eine gute Mitarbeiterbeziehung", sind sich alle vier einig. Die Gruppe beschäftigt derzeit 530 Mitarbeiter, rund 90 davon sind Lehrlinge. "Rund ein Drittel der Belegschaft hält uns seit über 20 Jahren die Treue", freut sich der Seniorchef, der natürlich auf weitere erfolgreiche Jahre hofft.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.