Mo, 20. August 2018

Schlangenalarm:

18.08.2015 20:29

Albino-Kornnatter-Baby in Frisörsalon

Schreckensmoment Dienstagfrüh für ein Lehrmädchen in einem Frisörsalon in der Grazer Griesgasse: Auf dem Boden neben dem Eingang lag eine Schlange. "Ich hab' mich zuerst ganz schön erschreckt", erzählt sie. Inzwischen ist das Albino-Kornnatter-Baby beim steirischen Reptilienverein unterschlüpft.

"Keine Ahnung, was momentan los ist!". Auch Werner Stangl, der Obmann des steirischen Reptilienvereins kann sich nicht erklären, warum plötzlich so viele Schlangen auftauchen. Zuerst die Boa Constrictor in Weiz, dann am Wochenende der Königspython in Deutschlandsberg sowie die Vierstreifennatter in Graz und jetzt die Albino-Kornnatter in der Grazer Griesgasse.

Frisörlehrling Manuela hat in der Früh den Salon aufgesperrt. "Ich bin ein paarmal rein und raus, und plötzlich denk’ ich mir, was ist denn da am Boden, genauso weiß wie die Wand?" Die Jugendliche verständigte ihren Vater und dann die Tierrettung. "Die Schlange war echt voll herzig und total schön."

Keiner kann sich erklären, wo das Albino-Kornnatter-Baby herkommt. Einmal mehr hat sich Werner Stangl dem Tier angenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Trainer Djuricin
„Kann nicht verlangen, dass wir immer gewinnen!“
Fußball National
Primera Division
Real Madrid startet die Saison mit 2:0 über Getafe
Fußball International
Schweigegeld bezahlt
#metoo-Aufdeckerin selbst mit Sex-Fall belastet
Stars & Society
Baby für Kurvenstar
Sophia Wollersheim: Schwanger im Promi-Container
Video Stars & Society
Aus „Schützengraben“
Irre! Lazio-Rom-Ultras wollen Frauen verbannen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.