Südoststeiermark

Traktor kippte um: Lenker in Kabine eingeschlossen

Steiermark
19.06.2024 08:10

Ein 69-Jähriger kam am Dienstagabend im südoststeirischen Straden mit einem Weingartentraktor von der Straße ab, die Zugmaschine kippte um und der Mann war in der Fahrerkabine eingeschlossen. Er wurde befreit und von der Rettung ins Spital gebracht.

Am Dienstag knapp nach 21 Uhr fuhr kam der 69-jährige Südoststeirer im Ortsteil Karbach mit seinem Weingartentraktor samt angehängter Spritze ins Schleudern. Das Gespann kippte nach links und stürzte in eine Wiese. 

(Bild: Karl Lenz/FF Dirnbach)

Der Lenker wurde laut Polizei in der Fahrerkabine eingeschlossen. Ein weiterer Landwirt, der gerade auf der Straße entgegenkam, alarmierte die Einsatzkräfte. 

Die Feuerwehr befreite den Mann aus dem Traktor. Der angeforderte Notarzt des Rettungshubschraubers C12 führte die Erstversorgung durch. Der 69-Jährige dürfte Glück im Unglück gehabt haben: Vor Ort konnten keine Verletzungen festgestellt werden. Der Mann wurde von der Rettung zur Untersuchung ins LKH Feldbach gebracht.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele