Mo, 15. Oktober 2018

Heißes Liebesnest

15.10.2012 15:18

Angelina Jolie und Brad Pitt: Sex-Hütte auf ihrem Anwesen

Was Christian Grey in den "50 Shades"-Romanen sein Eigen nennt, das kann ich noch toppen, hat sich offenbar Filmstar Brad Pitt gedacht. Denn anstatt sich - wie der fiktive Millionär aus E.L. James' Büchern - nur ein Zimmer für Liebesspiele zu leisten, hat der Star auf seinem französischen Anwesen jetzt eine ganze Hütte für sich und seine Liebste Angelina Jolie zum erotischen Liebesnest umbauen lassen.

Um ihr voreheliches Liebesleben ungestört von ihren Kindern noch einmal so richtig anzuheizen, haben die Verlobten Angelina Jolie und Brad Pitt kolportierte 30.000 Euro investiert, um eine alte Fischerhütte auf ihrem Anwesen Miraval in einen wahren Tempel der Lust zu verwandeln.

Laut britischer "Sun" habe das Paar dort allerlei einbauen lassen, um erotisch so richtig in Schwung zu kommen. Ein Insider beschrieb der Zeitung: "Das Häuschen ist nicht nur schallgeschützt, sondern hat auch ein Bett, eine Sex-Schaukel mit Steigbügeln und eine Truhe voller Spielzeug für gewisse Stunden."

Die sechs Kinder des Paares würden von dem versteckten "Sex-Häuschen" nichts mitbekommen. Der Vertraute: "Sie verschwinden und erzählen ihren Kindern einfach, dass sie etwas frische Luft brauchen. Wenn Brad zurückkommt, grinst er wie ein Kater, der Schlagobers bekommen hat, und sie albern beide den ganzen Tag wie Teenager herum."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK-Rowdies nach Attacke auf Sturm-Fans verurteilt
Fußball National
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.