Sa, 18. August 2018

Pelzige Nager

12.10.2012 13:53

Darauf musst du beim Kauf eines Hamsters achten

Hamster sind beliebte Haustiere bei Groß und Klein. Bevor man sich einen der nachtaktiven Nager anschafft, sollte man sich aber genau über dessen Bedürfnisse informieren. Experten haben für Fans der pelzigen Gesellen eine Reihe von Tipps, was beim Kauf eines Hamsters beachtet werden sollte.

Hamster gibt es praktisch in jedem Zoofachgeschäft. In entsprechenden Fachzeitschriften zur Kleintierhaltung werden sie auch von Züchtern angeboten. Am besten entscheidest du dich für ein möglichst junges Tier ab drei Monaten, das natürlich gesund sein sollte. Letzteres erkennst du an folgenden Merkmalen:

  • Die Augen sind voll geöffnet und glänzen.
  • Die Augenumgebung darf weder verklebt noch feucht oder gar verschorft sein.
  • Die Nase ist frei von Ausfluss.
  • Das Fell ist glänzend, glatt und ohne kahle Stellen.
  • Die Aftergegend trocken und sauber.

Nimm dir ausreichend Zeit für den Kauf und beobachte alle Tiere genau, bevor du dich für eines entscheidest. Um sich wirklich ein Bild machen zu können, sollte man einen Hamster am späten Nachmittag kaufen. Das ist die Zeit, wenn die Tiere wach und munter sind.

Bewegt er sich lebhaft in seinem Käfig, kann man davon ausgehen, dass der Hamster gesund ist. Dann betreibt er sein Fitnessprogramm im Hamsterrad oder läuft geschäftig hin und her, um seine Vorräte zu hamstern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).