Schwerer Frontal-Crash

Verletzte Beifahrerin (19) aus Wrack geschnitten

Niederösterreich
09.05.2024 14:00

Schwerer Verkehrsunfall im Wienerwald: Mittwochabend krachten in Sieghartskirchen zwei voll besetzte Autos auf der Landstraße ineinander. Drei Personen wurden bei dem Crash zum Teil schwer verletzt, eine 19-Jährige wurde im Wrack eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden.

Zwischen Rappoltenkirchen und Pressbaum geriet ein junger Autofahrer aus dem Bezirk Tulln aus noch unbekannter Ursache gegen 20.30 Uhr auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte der Pkw des 18-Jährigen, in dem insgesamt vier Personen saßen, mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dessen Lenker, ein 48-jähriger Mann aus dem Raum Mödling, wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. Sein Beifahrer kam mit dem Schrecken davon.

Der 18-Jährige wurde an der Unfallstelle von der Rettung versorgt, seine Beifahrerin (19) aus dem Bezirk St. Pölten wurde schwerer verletzt.

Zitat Icon

Das Dach des Fahrzeuges wurde mittels Hydraulischen Rettungsgerät teilweise entfernt und die Verletzte Person mittels Spinboard gerettet und anschließend mit dem Hubschrauber abtransportiert.

Aus dem Einsatzbericht der Feuerwehr

Mit Heli ins Spital
Die junge Frau musste vor der notärztlichen Versorgungen sogar von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Wien-Meidling geflogen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele