Halbfinal-Hinspiel

Tischtennis-Asse retten in Krimi noch Remis

Salzburg
23.04.2024 23:03

Das Halbfinal-Hinspiel in der Tischtennis Bundesliga ging für den UTTC Salzburg fast in die Hose. Doch die Asse holten nach Rückstand noch ein Unentschieden. Wollen sie noch ins Finale, muss daheim am Mittwoch ein Sieg her.

„Es war eines der nervenaufreibendsten Spiele meiner Karriere“, schnaufte UTTC-Obmann Walter Windischbauer nach dem 3:3-Halbfinalkrimi in Wiener Neustadt durch. Damit sind für das Rückspiel heute daheim (Sportzentrum Mitte, 18) die Chancen auf den Finaleinzug der Bundesliga noch intakt. Abdel Kader Salifou startete mit 2:3 gegen Shunsuke Okano in die Begegnung. Daraufhin gab es für Teamkollege Amirreza Abbasi gegen Frane Kojic gar nichts zu holen (0:3).

Kazuki Yoshiyama holte den ersten Salzburger Sieg des Abend, verkürzte mit einem 3:2 gegen Ivor Ban zum 1:2. Im Doppel lief es für das Duo Salifou/Yoshiyama nicht besser (0:3). Dann bekam der UTTC die zweite Luft. Amirreza Abbasi kämpfte in seinem zweiten Spiel und verkürzte im Gesamtstand auf 2:3. Salifou machte den Krimi perfekt, glich nach mehreren vergebenen Matchbällen zum 3:3 aus. „Jetzt haben wir Heimvorteil. Hoffentlich unterstützen uns viele Zuschauer“, glaubt Windischbauer an das Finale.

Besonders positiv: „Alle Spieler haben ein Spiel gewonnen, niemand ist abgefallen.“ Der 66-Jährige wollte als einziger Salzburger nicht in der Nacht heimfahren. Die Spieler traten nach der Partie die Reise an. Im zweiten Halbfinale hat sich Wels gegen Linz mit 4:0 durchgesetzt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele