Nachfolger steht fest

Weiz: Bürgermeister Eggenreich verkündet Rücktritt

Steiermark
29.09.2023 15:36

Der nächste steirische Bürgermeister geht in die Politik-Pension: Erwin Eggenreich wird sein Amt in Weiz im Mai 2024 übergeben. Nachfolger soll der aktuelle Finanzstadtrat Ingo Reisinger werden.

Die Serie an Rücktritten unter steirischen Ortschefs hält auch im Herbst unvermindert an. Johann Handler aus Grafendorf übergibt dieser Tage sein Amt, vor wenigen Wochen zog sich Herbert Mießl in St. Margarethen an der Raab zurück. In St. Lorenzen im Mürztal wiederum wurde Petra Weberhofer am Donnerstag unfreiwillig im Gemeinderat abgewählt.

„Politische Ämter nur eine begrenzte Zeit ausüben“
Eine weitere beachtenswerte Rochade ist am Freitag bekannt geworden: Erwin Eggenreich wird Anfang 2024 seinen Platz im Rathaus von Weiz räumen. Das SPÖ-Urgestein, seit 29 Jahren im Gemeinderat und seit fast zwölf Jahren Bürgermeister, wird dann 65 Jahre alt: „Ich bin davon überzeugt, dass man politische Ämter nur eine begrenzte Zeit lang ausüben sollte“, sagt Eggenreich.

Zum Rücktritt habe er sich „nach einer längeren Phase des Nachdenkens“ entschlossen, so der ehemalige Schuldirektor Eggenreich. Als Nachfolger schickt die SPÖ Finanzstadtrat Ingo Reisinger (53) ins Rennen, er wurde parteiintern einstimmig nominiert. Da die SPÖ über eine absolute Mehrheit im Gemeinderat verfügt, gilt die Wahl Reisingers wohl als fix.

Der ehemalige Banker arbeitete einige Jahre lang im Büro des früheren Landeshauptmann-Stellvertreters Michael Schickhofer, der auch aus dem Bezirk Weiz kommt. Aktuell leitet er die Weizer Konditorei Schwindhackl.

Gratwein-Straßengel: Harald Mulle hört auf
Auch in Gratwein-Straßengel ist das Ende einer Ära in Sicht: Bei der Gemeinderatssitzung am 25. Oktober wird SPÖ-Ortschef Harald Mulle sein Zepter zurücklegen. Seit 20 Jahren war er Bürgermeister der Großgemeinde (bis 2015 von Judendorf-Straßengel). „Jetzt freue ich mich auf meine Pension und darauf, dass ich viele tolle Veranstaltungen besuchen darf und nicht mehr muss.“ Geht es nach Mulle und seiner Fraktion, wird ihm Doris Dirnberger nachfolgen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele