Zeugen gesucht

Radfahrerin fuhr nach Zusammenstoß in Graz weiter

Steiermark
27.09.2023 14:24

Am Mittwoch kam es im Grazer Stadtbezirk Jakomini zu einem Zusammenstoß zweier Radfahrerinnen. Eine Frau wurde bei dem Unfall verletzt, nach der zweiten Radfahrerin wird gefahndet. 

Die 70-jährige Grazerin war mit ihrem Fahrrad in der Fröhlichgasse unterwegs und wollte an Kreuzung mit der Münzgrabenstraße links einbiegen, um weiter in Richtung Norden zu fahren. Nachdem die Ampel auf grünes Licht umgeschaltet hatte, bog die Frau nach links ein. 

Frau fuhr weiter 
Auf der Geh- und Radfahrerüberfahrt kam es dann plötzlich zu einer Kollision mit einer Radfahrerin, die die Münzgrabenstraße auf dieser Überfahrt queren wollte.
Die derzeit unbekannte Radfahrerin hielt an und erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand der 70-Jährigen. Danach setzte sie ihre Fahrt fort, ohne Daten auszutauschen.

Schmerzen wurden stärker
Die 70-Jährige bemerkte jedoch im Anschluss immer stärker werdende Schmerzen und begab sich mit der Rettung ins LKH Graz, wo sie wegen einer vermutlich leichten Verletzung ambulant behandelt wurde. Ob die zweite Unfallsbeteiligte verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Personen, die Hinweise auf die Identität der zweiten beteiligten Radfahrerin geben können, werden ersucht, sich mit der Verkehrsinspektion 1 unter 059133/65 4110 in Verbindung zu setzen. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele