Salzburger Liga

Meistertrainer muss seinen Platz räumen

Salzburg
19.09.2023 10:46

Dritter Trainerwechsel in der Salzburger Liga! Nach Anif und Eugendorf warf auch Thalgau seinen Coach hinaus. 

Sieben Punkte nach acht Spielen und Tabellenplatz zwölf waren für die Bosse des Flachgauer zu wenig. Christoph Gruber, der in der Vorsaison noch den Meistertitel bejubelt hatte, wurde vor die Tür gesetzt. Insgesamt war der 34-Jährige nur etwas über ein Jahr bei den Thalgauern. „Unsere Meinung ist, dass die Ergebnisse und wie die Mannschaft aufgetreten ist, nicht gepasst haben“, erklärte der sportliche Leiter Johannes Bucher und ergänzte: „Der Draht vom Trainer zum Team war nicht mehr da. Wir wollten neue Impulse setzen.“

Seinen Platz übernehmen vorerst interimistisch Co-Trainer Alexander Schlintl und Sportboss Johannes Bucher. Einen Nachfolger hat der Boss noch nicht ins Auge gefasst. „Wir sind bestrebt, dass wir eine vernünftige Lösung finden. Unsere Mannschaft ist zweifelsohne eine schwierige. Wenn wir da in ein bis zwei Wochen jemanden finden würden, wäre das wie ein Lotto-Sechser“, will sich Bucher Zeit lassen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele