Überraschendes Ende

Grazer Wirtshaus Laufke schließt ab sofort

Steiermark
12.09.2023 11:55

Überraschende Neuigkeiten gab es am Dienstagmittag aus der Grazer Gastro-Szene: Das Laufke in der Elisabethstraße schließt ab sofort. Wie die Betreiber das begründen.

Noch vor wenigen Tagen sah man auf der Laufke-Facebook-Seite lachende Kellner bei der Teambesprechung im sonnigen Garten der Grazer Gastro-Institution. Doch heute, Dienstag, posteten die Betreiber ein „Leises Servus“ auf dunkelrotem Hintergrund: „Mit schwerem Herzen müssen wir heute bekannt geben, dass das Wirtshaus Laufke aus gesundheitlichen und wirtschaftlichen Gründen seine Pforten ab sofort schließt.“

Ob der Abschied endgültig ist, war am Dienstag nicht klar. Das Team des Laufke war nicht erreichbar. Im Posting heißt es zwar: „Möge das Leben euch weiterhin mit Glück, Gesundheit und gutem Wein begleiten. Ein leises Servus, liebe Gäste“, aber auch: „auf Wiedersehen.“

Jakob Schönberger, Herbert König und Markus Neuhold hatten 2018 das Traditionshaus neu übernommen. „Wir wollen den Grazern ein Stück längst vergessener Wirtshauskultur zurückgeben“, sagte Schönberger damals.

Große Geschichte
Das Lokal in ist genau 100 Jahre alt - es wurde 1923 eröffnet. 2018 schilderte der Enkel des Unternehmensgründers, Wilhelm Laufke, der „Krone“ die Geschichte der Gaststätte: „Schweine und Kühe wurden im Ganzen angeliefert, Wild sogar im Fell. Die Blut- und die Leberwürste meiner Großmutter waren in Graz berühmt. So wie ihre Beeren-Bowle. Gekocht wurde auf einem Kohleherd.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark



Kostenlose Spiele