Mehrere Verletzte

Motorradlenker (33) stirbt nach Überholmanöver

Steiermark
03.08.2023 10:58

Ein schrecklicher Verkehrsunfall in Groß Sankt Florian in der Steiermark endete am Mittwoch für einen Motorradlenker tödlich. Weitere Beteiligte erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 16 Uhr fuhr ein 51-Jähriger (Bezirk Südoststeiermark) zusammen mit seiner 19-jährigen Tochter auf seinem Motorrad in Richtung Groß Sankt Florian. Hinter ihm befand sich ein 56-jähriger Pkw-Lenker (Bezirk Deutschlandsberg). In dem Fahrzeug befanden sich noch eine 51-Jährige und ein 13-Jähriger.

Kollision nach Überholmanöver
Zur selben Zeit lenkte ein 33-Jähriger aus Kroatien (wohnhaft im Bezirk Südoststeiermark) sein Motorrad in die Gegenrichtung und dürfte ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholt haben. Im Zuge des Überholvorgangs streifte der 33-Jährige zuerst das entgegenkommende Motorrad des 51-Jährigen und kollidierte anschließend mit dem Pkw des 56-Jährigen. Der 33-Jährige wurde dabei von seinem Motorrad geschleudert. 
Der Pkw des 56-Jährigen kam schließlich nach einem Schleudervorgang ebenfalls zum Stillstand.

Motorradlenker tödlich verletzt
Der 51-Jährige lenkte sein Motorrad noch bis zur nächsten Haltemöglichkeit und hielt dort verletzt an. Der 33-Jährige erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Alle anderen Beteiligten erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden in die Krankenhäuser LKH Wagna und LKH Graz gebracht.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele