Bleibt in Österreich

Tormann-Talent verlässt Red Bull Salzburg

Red Bull Salzburg
28.06.2023 11:35

Das Transfergeschehen geht bei Red Bull Salzburg munter weiter. Am Mittwoch vermeldete der Serienmeister den Abgang eines Goalies.

Stressige Wochen hatte Salzburgs Sport-Boss Christoph Freund vorhergesagt - und er sollte damit Recht behalten. Am Mittwoch verkündete der Serienmeister den Abgang von Goalie Adam Stejskal. Der 21-Jährige war im Jahr 2018 an die Salzach gekommen, war zunächst Teil der U18-Mannschaft. Für Kooperationspartner FC Liefering absolvierte er 36 Partien. Ehe ihn die Bullen in der vergangenen Saison hochzogen, er Teil des Tormann-Teams wurde.

Für einen Einsatz in der Bundesliga sollte es aber nicht reichen. Auch in der kommenden Spielzeit ist für den Tschechen kein Platz im Kader des Meisters, der mit Alexander Schlager bekanntlich den österreichischen Team-Goalie verpflichtet hatte. Es ist aber gut möglich, dass Stejskal schon bald sein Debüt im österreichischen Oberhaus gibt. Er wechselt zur WSG Tirol. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele