Di, 25. September 2018

Brutal attackiert

19.08.2011 08:19

17-Jährige prügeln betrunken auf zwei Spaziergänger ein

Zwei alkoholisierte 17-Jährige haben sich in der Weststeiermark zwei harmlose Spaziergänger als Opfer ausgesucht: Nachdem die beiden 17-Jährigen das Paar zunächst angestänkert hatten, schlugen sie den 47 Jahre alten Mann brutal nieder und malträtierten ihn mit Tritten. Als die Freundin helfen wollte, wurde auch sie attackiert. Das Duo wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Der Weststeirer und seine 36-jährige Freundin hatten nur durch Deutschlandsberg spazieren wollen und bei dieser Gelegenheit auch gleich den Friedhof besucht, um dort eine Kerze anzuzünden.

Duo lauert auf einem Parkplatz den beiden auf
Als sie danach über den Hauptplatz gingen, wurden sie von zwei betrunkenen Jugendlichen angepöbelt, wobei vor allem die Frau das Ziel von deren obszönen Verbalattacken war. Das Paar blieb jedoch ruhig, flüchtete in eine Seitengasse und versteckte sich in einem Hauseingang.

Nach einiger Zeit gingen der 47-Jährige und seine Begleiterin weiter, weil sie glaubten, dass die Rowdys das Weite gesucht hätten. Doch das war ein verhängnisvoller Irrtum, wie sich wenig später herausstellte. Denn das Duo lauerte auf einem Parkplatz auf sie.

"Kurzzeitig das Bewusstsein verloren"
Als die beiden Jugendlichen ihre verbalen Obszönitäten fortsetzten, wurden sie vom Weststeirer zur Rede gestellt. Woraufhin sie ihn einfach niederschlugen und danach hemmungslos auf ihn eintraten: "Er hat sogar kurzzeitig das Bewusstsein verloren", berichtete ein Polizeibeamter. Als ihm dann seine geschockte Freundin helfen wollte, wurde auch sie von den Gewalttätern angegriffen. Erst als sie mit der Polizei drohte, flüchteten die beiden. Die Opfer wurden ins Spital gebracht, sie hatten zum Glück nur leichte Verletzungen erlitten.

"Als Motiv gaben sie nur Alkoholisierung an"
Da sie während ihrer Attacken verräterische Aussagen gemacht hatten, konnten die Täter von Beamten der Polizeiinspektion Schwanberg ausgeforscht werden: "Sie konnten nicht sagen, warum sie das alles getan haben. Als Motiv gaben sie nur ihre Alkoholisierung an." Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden das Duo nur auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.