Für den guten Zweck

Feuerwehrleute bewältigten 600 Stufen in Zagreb

Steiermark
11.12.2022 22:00

Vergangenes Wochenende gingen die Kameraden der Feuerwehr Hohlbach-Riemerberg einer ganz besonderen Einladung ihres Feuerwehrmitgliedes Sasa Radulovic nach. Er lud eine Delegation der Wehr zur „Firefighter Stair Challenge“ für den guten Zweck in sein Heimatland Kroatien ein.

Gegen 5 Uhr Früh machten sich sechs Kameraden auf den Weg nach Zagreb. Dort angekommen erwartete sie ein 30 Stockwerke hohes Bürogebäude. Die Herausforderung bei diesem Events war es, die 666 Stufen dieses Gebäudes, mit oder ohne Atemschutzgerät, möglichst in Bestzeit zu bewältigen. Das Nenngeld jedes Teilnehmers kommt anschließend dem Verein „Kolibri“ zugute, der sich seit über 11 Jahren für bedürftige Kinder mit teilweise lebensbedrohlichen Erkrankungen einsetzt.

Als Dankeschön für die Einladung überreichte die nach Kroatien gereiste Delegation dem Feuerwehrkommandanten Köstlichkeiten aus der Steiermark. (Bild: FF Hohlbach-Riemerberg)
Als Dankeschön für die Einladung überreichte die nach Kroatien gereiste Delegation dem Feuerwehrkommandanten Köstlichkeiten aus der Steiermark.

Länderübergreifende Kameradschaft
Der Gedanke den Kindern zu helfen war für die Kameraden Ansporn genug diese Stufen unter Atemschutz zu erklimmen. Bei allen vier Teilnehmern des steirischen Trupps reichte der Luftvorrat bis ins letzte Stockwerk aus. Der Zusammenhalt und die länderübergreifende Kameradschaft von den 380 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Kroatien, Ungarn, Frankreich, Slowenien, der Slowakei und erstmals auch Österreich war überwältigend. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele