Sprung nach vorne

Med Uni Graz gehört zu 200 besten Unis der Welt

Steiermark
12.10.2022 17:01

Die Medizinische Universität Graz zählt zu den 200 besten weltweit, wie ein aktuelles Ranking zeigt. Ein MItgrund ist der neue Med Campus, der beinahe fertig ist.

„Auch für uns war es überraschend“, sagt der Med-Uni-Rektor Hellmut Samonigg zum 168. Platz im jährlichen „Times Higher Education Ranking“. Schon im Vorjahr hat man es als erste steirische Uni unter die besten 200 von fast 1800 weltweit geschafft. Drei sind es österreichweit, die Rangliste führt die University of Oxford an.

Med-Uni-Rektor Hellmut Samonigg (Bild: Med Uni Graz/Lunghammer)
Med-Uni-Rektor Hellmut Samonigg

Neuer Med Campus als Magnet
Die Verbesserung um 28 Plätze erklärt Samonigg so: ein gutes budgetäres Ergebnis, doppelt so viele Publikationen wie 2019, mehr hochkarätige Professuren sowie internationale Forscher. Jene würden vor allem vom neuen Med Campus angezogen. Mittlerweile ist auch der mit Laboren ausgestattete Ost-Teil des zweiten Bauabschnittes fertig, ab März 2023 geht er in Vollbetrieb. Den West-Teil nutzen seit Oktober bereits etwa 4500 Studenten.

(Bild: Christina Koppelhuber)
(Bild: Christina Koppelhuber)
(Bild: Christina Koppelhuber)
Beim Pressegespräch am Mittwoch gab Hellmut Samonigg einen Überblick über den fast fertigen Med Campus. (Bild: Christina Koppelhuber)
Beim Pressegespräch am Mittwoch gab Hellmut Samonigg einen Überblick über den fast fertigen Med Campus.
(Bild: Med Uni Graz)

Aufgabe des Landes Studenten auch zu halten
57 Prozent davon bleiben jedoch nicht als Ärzte bei uns. Lösungen zu finden, sei Aufgabe des Landes, so Samonigg, der lieber 20 Grazer Studenten überzeugt hätte, zu bleiben, als 20 Privat-Studienplätze in Wien zu finanzieren. Die Uni helfe aber gerne, man arbeite schon mit Kages-Vorstand Gerhard Stark an Initiativen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele