03.08.2022 08:45 |

Hubschraubereinsatz

Deutsche Urlauber in Kaprun aus Bergnot gerettet

Weil sie vom markierten Wanderweg abkamen und nicht mehr weitergehen konnten, setzten drei Deutsche am Dienstag einen Notruf ab.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Urlauber, zwei 20-Jährige und deren 46-jähriger Vater, wollten eigentlich vom Kapruner Mooserboden auf den kleinen Grieskogel absteigen. Als sie dann über wegloses Gelände abstiegen, machte felsdurchzogenes und steiniges Gelände das Weitergehen unmöglich. Die Urlauber wurden schließlich unverletzt vom Polizeihubschrauber „Libelle“ ins Tals geflogen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)