Altstadtkriterium

Ein Hauch Tour de France rollt durch Graz

Salzburg
26.07.2022 08:00

Nach 15 Jahren Pause feiert das Altstadtkriterium heute Comeback. Ein äußerst prominentes Fahrerfeld soll Tausende Fans anlocken.

Das warten hat ein Ende! Nach 15 Jahren kehrt das Grazer Altstadtkriterium heute zurück – und das mit einem echten Paukenschlag!

Mit Geraint Thomas gelang es den Veranstaltern rund um Heinz Bauer, einen echten Superstar in die Murmetropole zu locken. Der Waliser ist zweifacher Olympiasieger, dreifacher Weltmeister und gewann 2018 die Tour de France. In diesem Jahr beendete der 36-Jährige die „Große Schleife“ auf dem starken dritten Platz. Heute zeigt er sich Tausenden Fans in der Steiermark.

Lance Armstrong lockte 2003 rund 30.000 Fans beim Grazer Altstadtkriterium an. (Bild: Honorar)
Lance Armstrong lockte 2003 rund 30.000 Fans beim Grazer Altstadtkriterium an.

Dieser Coup gelang vor allem durch die exzellenten Kontakte der steirischen Radlegende Bernhard Eisel. Der 41-Jährige fuhr einst gemeinsam mit Thomas in einem Team. „Die Gespräche waren schnell erledigt, wir haben ihm Graz schmackhaft machen können“, grinst Eisel. Der in den höchsten Tönen von Thomas spricht. Starallüren sind diesem fremd.

Eisel selbst hatte indes in den vergangenen Tagen ordentlich Stress. Ursprünglich waren Primoz Roglic und Tadej Pogacar fest für das Kriterium eingeplant. Der eine, Roglic, brach sich aber bei einem Sturz zwei Wirbel, der andere, Pogacar, bekam von seinem Team keine Freigabe. „Sehr schade, denn er wäre gerne gefahren“, bedauert Eisel die Absage.

Zitat Icon

Die Gespräche waren schnell erledigt, wir haben ihm Graz schmackhaft machen können.

Bernhard EISEL über die Verpflichtung von Geraint Thomas

„Freue mich total darauf“
Zum großen Spektakel wird das Rennen auch so. Dafür sorgen auch zahlreiche heimische Asse, darunter die Tour-de-France-Starter Sebastian Schönberger und Gregor Mühlberger. „Super, dass es das Kriterium wieder gibt. Ich freue mich total darauf“, fiebert Letzterer dem Rennen bereits entgegen. So wie Tausende Radfans, die sich das Spektakel heute nicht entgehen lassen wollen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele