Rechtzeitig reagiert

Akkus fingen in Lkw-Anhänger Feuer

Salzburg
08.07.2022 08:11

Unklare Situation: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es auf der Autobahn in Salzburg auf Höhe Bergheim zu einem Fahrzeugbrand. Der Lkw-Lenker reagierte aber sofort und alarmierte die Einsatzfahrzeuge.

Die unklare Situation für die Berufsfeuerwehr, warum es zu dem plötzlichen Brand kam, erschwerte das Eingreifen zunächst. Im Anhänger des Lkw lagerten unter anderem E-Scooter. Die Akkus dieser hatten aus noch unklarer Ursache Feuer gefangen. Die Floriani mussten vor dem Löscheinsatz klären, wie viele Akkus in Brand geraten waren. Dadurch hätte es zu einem größeren Brand kommen können. Doch schnell stellte sich heraus, dass die Lage überschaubar war. 

Mit 10 Fahrzeugen und 18 Floriani konnte der Brand rasch gelöscht werden. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele