Auf Tiroler Zugspitze

Paragleiter in Turbulenzen: Video zeigt Notlandung

Tirol
20.06.2022 08:58

Brenzlige Szenen spielten sich am Wochenende auf der Zugspitze in Tirol ab. Ein Paragleiter geriet in Turbulenzen, musste den Notschirm ziehen und landete schließlich in einer Schotterrinne. Zahlreiche Personen wurden Zeugen des spektakulären Vorfalls, der in einem Video (siehe oben) festgehalten wurde.

Zu dem Zwischenfall war es am Samstag gegen 13 Uhr gekommen. „Ein 33-jähriger Deutscher flog mit seinem Gleitschirm im Bereich des Gipfels der Zugspitze, als er auf der Südwestseite plötzlich in einen sogenannten Leewirbel geriet und die Kontrolle über den Schirm verlor“, berichtete die Polizei.

Mit Hubschrauber ins Spital
Der Deutsche zog daraufhin sofort den Notschirm und musste in einer Schotterrinne im Bereich der alten Zugspitzbahn notlanden. Zahlreiche Besucher des Zugspitzmassivs wurden Augenzeugen.

Wie schwer der Mann verletzt wurde, ist nicht bekannt. Der 33-Jährige wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Notarzthubschrauber ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen geflogen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele