Erneuter Verdachtsfall

Wolfsalarm: Vier gerissene Schafe im Stubaital

Tirol
17.05.2022 16:17

Wieder vier tote Schafe in Neustift im Stubaital gefunden. Der Verdacht auf einen Wolf liegt nahe. Bei einem toten Reh in Osttirol wurde zudem ein Goldschakal nachgewiesen.

Sowohl am Montag als auch am Dienstag wurden im Gemeindegebiet von Neustift im Stubaital je zwei gerissene Schafe gemeldet. Bei allen vier Tieren besteht aufgrund der amtstierärztlichen Begutachtung ein konkreter Wolfsverdacht.

Foto zeigte Wolf in Osttirol
Auf Fotos bzw. einem Video einer Wildkamera wurde den Behörden zudem Bildmaterial eines vermeintlichen Wolfes im Gemeindegebiet von Matrei in Osttirol übermittelt. Berichte über Schäden gab es derweil nicht. Zudem wurde bei der genetischen Untersuchung von Proben eines Anfang Mai tot aufgefundenen Rehs in Sillian die DNA eines Goldschakals nachgewiesen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele