Brenzliger Einsatz

Maibaum drohte auf Gastgarten zu stürzen

Das hat mit Tradition wenig zu tun: In mehreren niederösterreichischen Ortschaften wurden umgesägte Maibäume liegen gelassen, obwohl deren Stämme teils sogar in die Straße hineinragten. In Wiener Neustadt waren zwar keine Rowdys am Werk, doch die Lage war nicht minder brenzlig. Schanigarten-Besucher waren in akuter Gefahr!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Hauptplatz in der Allzeit Getreuen hatte ein Teil der Befestigung im Boden nachgegeben. Der Baum geriet in Schieflage und drohte auf einen gut besuchten Gastgarten zu stürzen. Nachdem die Schanigarten-Besucher von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht worden waren, konnte der Stamm aufgerichtet und fest verankert werden.

„Nicht auszudenken...“
Mit fremder Hilfe und ohne Rücksicht auf andere wurden indes einige Maibäume im Bundesland zu Fall gebracht. Wie etwa in Pottendorf im Bezirk Baden: Dort hatten Unbekannte den im Kreisverkehr aufgestellten Stamm umgesägt und ihn teilweise auf der Fahrbahn zurückgelassen. „Das hat nichts mehr mit Tradition zu tun. Nicht auszudenken, wenn ein Pkw hineingekracht wäre“, ist nun Bürgermeister Thomas Sabbata-Valteiner erbost. Auch im benachbarten Deutsch-Brodersdorf wurde ein geschnittener Baum quer über die Straße liegen gelassen. In beiden Fällen ermittelt jetzt sogar die Polizei.

Groß war der Ärger auch bei der Feuerwehr in Alland. Denn die Kameraden bewachten ihren Baum zwar gemäß Brauch bis Sonnenaufgang, die Diebe kamen aber erst danach. „Leider wurden die traditionellen Regeln damit entehrt. Ein reiner Akt der Zerstörung“, toben die Florianis.

Von Kindern gefertigter Schmuck kaputt
Unverständnis erzeugte der Maibaum-Diebstahl auch in Oeynhausen. Die Unbekannten zersägten den Stamm nicht nur komplett, sondern beschädigten auch den von Kindern gefertigten Schmuck. Der Fall wurde angezeigt!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 25°
heiter
12° / 24°
heiter
11° / 24°
wolkig
14° / 25°
heiter
8° / 22°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)