In Köstendorf

2,26 Promille! Österreicher fuhr in stehenden Bus

Salzburg
29.03.2022 08:34

Am Montagabend krachte ein Österreicher in Köstendorf/Flachgau mit seinem Auto in einen Bus. Dieser stand an einer Haltestelle und ließ gerade Fahrgäste einsteigen. 

Der Postbus stand gerade an einer Haltestselle in Köstendorf auf der L206 und ließ Leute einsteigen. Dann passierte es: Ein 30-jähriger Österreicher fuhr von hinten auf den Bus auf.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Die gerufene Polizei führte sowohl am Lenker des Busses als auch am 30-Jährigen Alkomattests durch. Während der Busfahrer nicht alkoholisiert war, schlug der Test beim Autofahrer an: 2,26 Promille! Sein Führerschein wurde im darauf sofort abgenommen. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele