04.06.2011 14:00 |

Verdächtiger in Haft

Mord an Kufsteiner Autohändler steht vor der Aufklärung

Der brutale Mord an dem 58-jährigen Kufsteiner Autohändler Andreas Jäger, der am 20. Februar 2008 mit mehreren Hieben eines stumpfen Gegenstands erschlagen wurde, steht vor der Aufklärung: Ein 41-jähriger Kroate sitzt seit wenigen Tagen in diesem Zusammenhang in Innsbruck in Untersuchungshaft.

Der Mord im Februar 2008 hatte für großes Aufsehen gesorgt. Der zweifache Vater Andreas Jäger, der in erster Linie mit billigen Gebrauchtwagen handelte, wie sie vorwiegend in den Osten und Süden Europas verkauft werden, war auf seinem Firmengelände brutal erschlagen worden. Die Leiche war so übel zugerichtet worden, dass die Gerichtsmedizin nicht einmal mehr die genaue Art der Tatwaffe, mit der dem Opfer die tödlichen Kopfverletzungen zugefügt worden waren, feststellen konnte.

Kroate in Ungarn festgenommen
Bei der Untersuchung des Tatortes wurden zwar jede Menge Fingerabdrücke und DNA-Spuren sichergestellt, sie führten aber vorerst nicht zum Täter. Die Tatwaffe selbst wurde nie gefunden. Vor Kurzem aber wurde in Ungarn ein Kroate (41) inhaftiert. Der Mann wurde vor wenigen Tagen nach Österreich ausgeliefert und sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Bei der Staatsanwaltschaft in Innsbruck gibt man sich zugeknöpft. Sprecher Josef Rauch: "Es stimmt, dass im Zusammenhang mit dem Mord an Jäger ein Kroate in Haft genommen wurde. Nähere Details wollen wir aber derzeit noch nicht bekannt geben."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 14°
wolkenlos
2° / 14°
wolkenlos
2° / 12°
wolkenlos
3° / 13°
heiter
3° / 13°
stark bewölkt