Do, 13. Dezember 2018

Stubentiger-Bionik

25.05.2011 12:29

Katzenpfoten als wissenschaftliche Fundgrube

Rasantes Tempo, schnelle Richtungswechsel, präzise Bremstechnik – alles Fähigkeiten, die Katzen auszeichnen. Warum? Katzen haben recht schmale Pfoten – gut für die Geschwindigkeit. Bremst die Katze, verbreitern sich die mit Hornhaut überzogenen Sohlenballen, um die Geschwindigkeit abzufangen.

Diese Funktionen der Katzenpfoten haben sich Reifenhersteller abgeguckt. Technisch übersetzt heißt das: „Die bionische Kontur des Reifens bewirkt, dass der Reifen während der Fahrt schmal und beim Bremsen breiter wird. Dadurch verkürzt sich der Bremsweg und gewährleistet eine höhere Kurvenstabilität“, so ein großer deutscher Reifenhersteller. Dies ist nur eines von vielen Beispielen aus der Bionik – die fächerübergreifend die Phänomene der Evolution untersucht und auf dieser Basis wissenschaftlich-technische Anwendungen entwickelt.

Wissenschaft mit Geschichte
Versuche des Menschen, sich Fähigkeiten und Funktionen aus der Natur abzugucken, gibt es schon seit Jahrhunderten: Leonardo da Vinci studierte die Vogelwelt, um einen Flugapparat zu erfinden, scheiterte aber an den begrenzten Mitteln seiner Zeit. Ende des 19. Jahrhunderts orientierte sich Otto Lilienthal für die Konstruktion eines Gleitflugzeuges an den Flügeln von Störchen und flog auch tatsächlich mit seinem "Flugapparat". Beide, da Vinci und Lilienthal, gelten den heutigen Bionikern als Begründer ihrer Wissenschaft.

Von Tieren lernen
Nach einem Waldspaziergang mit seinem Hund bemerkte der Schweizer Ingenieur George de Mestral 1948, dass das Fell seines Vierbeiners übersät war von Kletten. Er stellte fest, dass die vermeintlichen Stacheln der Samen winzige elastische Häkchen haben, die sich bei Kontakt mit Fell oder Stoff festhaken. Drei Jahre später meldete de Mestral den ersten Klettverschluss zum Patent an. Der bemerkenswerte Geruchssinn von Hunden, das ausgezeichnete Gehör von Katzen, die alles abweisende Haut von Fischen – für die junge Wissenschaft der „Bionik“ gibt es noch unendlich viele Möglichkeiten, sich von Funktionen und Fähigkeiten nicht zuletzt unserer Heimtiere inspirieren zu lassen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.