Di, 11. Dezember 2018

"Jugend Innovativ"

24.05.2011 13:17

Salzburger Schüler erfinden Touchless-Screen-System

Ohne Berührung, nur durch Gesten das Schaufenster den eigenen Bedürfnissen folgend gestalten – eine Technologie zur dynamischeren Präsentation von Verkaufsprodukten hinter Glas haben zwei junge Salzburger im Zuge ihrer Matura-Arbeit entwickelt. Sie entwarfen ein entsprechendes Touchless-Screen-System. Das Projekt steht nun im Finale des diesjährigen Wettbewerbs "Jugend Innovativ", die Sieger werden am Freitag in Wels gekürt.

Das Ergebnis des Projekts weckt hohe Erwartungen: Es könnte die Schaufensterwerbung revolutionieren, heißt es in der Beschreibung. Der virtuelle Schauraum wird durch eine von den jungen Erfindern entwickelte Steuerung, die auf Gesten reagiert und Luftbilder generiert, ermöglicht. Zum Einsatz kommt zudem eine Spezialkamera, ein sogenannter Industrietiefenbildsensor. Mit Unterstützung der Schule und Sponsorengeldern gelang der Start ins Projekt.

"Air Vision", so der Name des Projekts, "sollte herkömmliche Schaufenster in Benutzeroberflächen verwandeln, auf der Kunden wie auf einem Touchscreen nach ihren Favoriten suchen können, allerdings ohne direkte Berührung der Glasscheibe", heißt es.

Der Prototyp funktioniert mit einem Beamer, der Bilder auf die Rückseite des Schaufensters projiziert. Dort ist eine transparente Rückprojektionsfolie angebracht. Die Spezialkamera ist an der Schaufensterdecke montiert. Sie sendet Infrarot-Strahlen aus und nimmt die zurückkehrenden Strahlen mit einem Sensor auf. Auf Basis der unterschiedlichen Laufzeiten errechnet das Gerät dann die Tiefe der einzelnen Pixel.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Bochum unterlag St. Pauli trotz Hinterseer-Tor 1:3
Fußball International
Neues Disziplinproblem
„Skandal-Nudel“ Dembélé verschläft Barca-Training!
Fußball International
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
Steine und Holzstücke
Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen
Oberösterreich
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.