Verein sammelt

Bei Crash getötet: Große Hilfsaktion für Fußballer

Niederösterreich
15.02.2022 11:00

Wenige Sekunden - und schon stand die Welt einer jungen Familie in Niederösterreich Kopf. Kevin Zöchling, begeisterter Kicker, liebevoller Stiefpapa und bald selbst Jungvater, wurde am 3. Februar bei einem schweren Pkw-Crash aus dem Leben gerissen. Sein Verein, der SV Stetteldorf am Wagram, sammelt jetzt Spenden.

Kevin Zöchling hinterlässt seine Verlobte und deren neunjährigen Sohn. Im März wäre der junge Mann außerdem zum ersten Mal selbst Vater geworden, doch sein eigenes Kind wird der 27-Jährige nicht mehr kennenlernen – denn er starb bei einem Crash auf dem Heimweg. Die Anteilnahme in der örtlichen Bevölkerung ist sehr groß, und so werden aktuell Spenden für die Hinterbliebenen gesammelt. An vorderster Front stehen dabei die Teamkollegen und Funktionäre des SV Stetteldorf im Bezirk Korneuburg. Immerhin war Zöchling dort mehrere Jahre Spieler und Unterstützer des Sportvereins. „Kevin war ein sehr engagierter und hilfsbereiter junger Mann, auch bei den Matches hat er immer mitangepackt“, erzählt Obmann Reinhard Kainz mit trauriger Stimme.

(Bild: Privat)

Jede noch so kleine Spende hilft
Neben der Trauer herrscht nämlich jetzt auch finanzielle Not. Die junge Familie hatte bereits begonnen, die gemeinsame Wohnung umzugestalten, um Platz für das neue Baby zu schaffen. Doch das Einkommen des Vaters ist nun natürlich nicht mehr gegeben, und so sollen noch mehr Spender aktiviert werden. In Abstimmung mit den Angehörigen wurde deshalb auch eine öffentliche Spendenaktion ins Leben gerufen und mit medialer Unterstützung verbreitet. „Jede noch so kleine Spende hilft und kommt zu hundert Prozent der Familie zugute“, betont Kainz und hofft jetzt auch auf breite Unterstützung der „Krone“-Leserfamilie.

Spenden sind unter AT23 3200 2000 0003 5840 bei der Raika Wagram-Schmidatal möglich.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele