26.01.2022 07:33 |

Quote von 20 Prozent

Südoststeiermark als Hochburg der E-Mobilität

In der Steiermark haben sich im Vorjahr die Anzahl und der Anteil neuzugelassener E-Pkw im Vergleich zu 2020 mehr als verdoppelt (von 2082 auf 4563). In den Bezirken gab es große Unterschiede: In der Südoststeiermark waren bereits mehr als 20 Prozent der Neuwagen E-Autos, in Leoben hingegen nur sechs Prozent.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

33.239 Pkw wurden im Vorjahr in der Steiermark insgesamt neu zugelassen. Während die Zahl der Benzin- und Diesel-Pkw um 6356 auf 21.089 abgenommen hat, ist die Anzahl der zu 100 Prozent mit Strom fahrenden E-Pkw im Vorjahr von 2082 auf 4563 stark angestiegen. Damit kletterte der Anteil von E-Pkw auf 13,7 Prozent. Zum Vergleich: Im Jahr 2020 waren es 6,2 Prozent und im Jahr 2019 gar nur 3,2 Prozent.

Innerhalb der Grünen Mark hat der Bezirk Südoststeiermark mit 20 Prozent die Nase vorne. Im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld fielen 18,6 Prozent der Neuzulassungen auf Elektro-Autos, im Bezirk Graz-Umgebung 18,2 Prozent und in Graz 16,0 Prozent. Die steirischen Schlusslichter: Bruck-Mürzzuschlag mit 7,4 Prozent und Leoben mit nur sechs Prozent.

Zitat Icon

Es hat sich ein Schalter in unserer Gesellschaft umgelegt, die Mythen um die E-Autos wurden ausgeräumt.

Franz Liebmann

Darum ist die Südoststeiermark klare Nummer eins
Die „Krone“ hat beim selbst ernannten Botschafter der E-Mobilität, Franz Liebmann, nachgefragt, warum ausgerechnet die Südoststeiermark die E-Hochburg ist. „Wir haben mit Florian Lugitsch einen sehr engagierten privaten Stromanbieter, mit den Autohäusern Trummer sowie Kalcher zwei extrem motivierte Autohäuser und den Betrieb ,Nice-Shops’ mit einer großen E-Wagen-Flotte“, so der Paldauer, der schon 550.000 Kilometer mit seinem Tesla unterwegs war. „Es hat sich ein Schalter in unserer Gesellschaft umgelegt, die Mythen um die E-Autos wurden ausgeräumt, von Jahr zu Jahr tut sich immer mehr.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 22°
wolkig
11° / 22°
wolkenlos
15° / 22°
heiter
10° / 21°
heiter
12° / 23°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)