19.01.2022 22:00 |

Wagrain und Saalbach

Skiunfälle fordern fünf Schwerverletzte

Eine regelrechte Unfallserie gab es am Mittwoch in Saalbach-Hinterglemm. Die Bilanz: Sechs Skiunfälle mit fünf Schwerverletzten. Auch in Wagrain hat es am Mittwoch auf der Piste ordentlich gekracht. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Mittwoch gab es auf den Salzburger Skipisten viele Unfälle - vor allem im Skigebiet Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) hat es gleich sechs mal ordentlich gekracht. Am Vormittag kurz nach Pistenöffnung ging eine Ski-Kollision noch vergleichsweise glimpflich aus: Ein 53-jähriger Österreicher krachte mit einem unbekannten Skifahrer zusammen. Der 53-jährige verletzte sich dabei leicht. 

Im weteren Verlauf des Vormittages kam es dann aber im gleichen Skigebiet zu wesentlich schweren Unfällen. Eine 77-jährige Niederländerin kollidierte mit einem Unbekannten am Schattenberg, außerdem krachte in Schönleiten eine Deutsche mit einem Niederländer zusammen. Die 77-jährige Niederländerin und die deutsche Skifahrerin wurden bei den Zusammenstößen schwer verletzt. 

Gegen Mittag verletzte sich die nächste Skifahrerin am Zwölferkogel in Hinterglemm schwer: Sie fuhr mit einem Tschechen zusammen und zog sich dabei beträchtliche Verletzungen zu. So auch am Nachmittag in Schönleiten, wo ein Niederösterreicher mit einem Unbekannten zusammenstoß und sich dabei mehrere Rippen brach. 

Ohne Fremdbeteiligung, aber trotzdem schwer verletzt hat sich am Nachmittag ein Skifahrer in Schönleiten. Er stürzte so unglücklich, dass er sich dabei mit dem Ski schwere Schnittverletzungen und einen Oberschenkelbruch zuzog. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. 

Unfal auch in Wagrain

Gekracht hat es außerdem im Skigebiet Wagrain. Am Sonntagskogel fuhren ein 59-jähriger Deutscher und eine 52-jährige Estländerin zusammen. Die Frau fuhr langsam in Richtung Talstation des Liftes - und wurde dabei vom Deutschen gerammt. Durch den Zusammenstoß wurde die 52-Jährige am linken Bein verletzt und musste mit der Rettung in das Ärztezentrum nach Radstadt überstellt werden. Alle Beteiligten hatten Skihelme auf. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)