16.01.2022 19:00 |

„Krone“-Interview

Marc Pircher: „Konnte viele Dinge neu sortieren“

Der beliebte Zillertaler Volksmusikstar Marc Pircher feiert heuer sein 30. Bühnenjubiläum. Im Interview spricht er mit der „Krone“ über seine Zukunft, Hochzeitspläne und sein Jubiläum.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Krone“: Sie feiern heuer Ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum. Können Sie sich noch an Ihren ersten Auftritt als 14-jähriger Bub erinnern?
Marc Pircher:
Ja, klar. Das war am 5. Mai 1992. Ich trat in München bei der TV-Sendung „Heimatmelodie“ auf. Nun, 30 Jahre später, werde ich im Mai in der Schweiz mein Jubiläumsfest feiern.

Fühlten Sie sich schon einmal bühnenmüde?
Nein, ich stehe noch immer sehr gerne auf der Bühne. Was sich allerdings durch die Corona-Pandemie geändert hat, ist meine innere Einstellung zu den Auftritten. Früher hatte ich mit über 200 Auftritten im Jahr ein sehr straffes Programm. Dadurch kamen Familienleben, Freunde und auch Hobbys zu kurz. Durch die Zwangspause konnte ich viel neu sortieren und versuche nun viel mehr Zeit mit meinen Lieben zu verbringen. Und in Sachen Hobbys habe ich angefangen, Golf zu spielen. Das taugt mir gut. Mittlerweile richte ich sogar schon meine Urlaube nach den zur Verfügung stehenden Golfplätzen ein (lacht).

Mit Ihrer Lebensgefährtin Martina und ihrem einjährigen Sohn Luis leben Sie im Kanton Zug in der Schweiz. Vermissen Sie ab und zu ihre Heimat Tirol?
Ich bin ja der Liebe wegen in die Schweiz gezogen und fühle mich am Zugersee sehr wohl. Auch die Landschaft ist der in Tirol sehr ähnlich. Um mich herum gleicht sie der am Achensee.

Werden dieses Jahr auch die Hochzeitsglocken läuten?
Sie werden sicherlich irgendwann läuten. Wenn es so weit ist, werden wir es nicht verschweigen, aber wir werden auch keine Fernsehsendung daraus machen.

Was steht im Jubiläumsjahr noch auf dem Programm?
Im März habe ich einen Auftritt im Österreichhaus auf der Expo in Dubai. Im Juni wird mein 60-minütiges TV-Special „30 Jahre Marc Pircher“ auf ORF2 ausgestrahlt. Im September werde ich in Wattens ein Jubiläumskonzert mit meiner Band sowie Streichinstrumenten geben und auf der Kraftalm in Itter musizieren. Und im April kommt meine Jubiläums-CD „30 Jahre – typisch Marc Pircher“ auf den Markt. Sie beinhaltet acht neue Titel und zehn meiner erfolgreichsten Songs in einer Neuauflage – und zwar als Duette.

Recka Hammann, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 2°
starker Schneefall
-5° / 1°
Schneefall
-5° / 0°
starker Schneefall
-5° / 2°
Schneefall
-4° / 6°
Schneeregen