11.01.2022 19:48 |

Auf der Suche

Mehr Wucht! So steht‘s um den neuen Sturm-Stürmer

Am Mittwoch reist Sturm statt ins Trainingslager in die Türkei ins weniger weit entfernte Camp nach Slowenien - im Bus nach Catez sitzt nach dem Abgang von Kelvin Yeboah allerdings mit Jakob Jantscher nur mehr ein Stürmer. Jantscher ist selbst am Transfermarkt gefragt. Trainer Christian Ilzer ist aber nicht nervös.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach dem Türkei-Storno rauscht Sturm nach Slowenien ins erste von vier (!) Kurzcamps. Ohne die rekonvaleszenten Kiteishvili und Mwepu - und ohne Huspek und Krienzer, die fix die Zweier-Mannschaft verstärken. Damit sitzt nach dem Yeboah-Wechsel mit Jakob Jantscher nur ein „nomineller“ Stürmer im Bus nach Catez. Ob sich Chris Ilzer Sorgen um die Offensive macht? „Der Yeboah-Abgang war sportlich ein herber Verlust“, so der Sturm-Coach, der weiß: „Wir müssen es aus den Köpfen rauskriegen, einen wie ihn eins zu eins zu ersetzen. Auch Yeboah ist nicht perfekt gestartet, den haben wir dorthin entwickelt, wo er am Ende war. Und: Er hat mit einem Jantscher und dem Rest der Mannschaft so funktioniert.“

Auch Österreicher im Visier
Schlussfolge: Bis ein Ersatzmann da ist, den man neu entwickeln kann („Wir bemühen uns, schnell jemanden zu finden“), muss der Rest der Offensiv-Riege die Lücke füllen. „Spielstarke Offensivleute haben wir, vorne fehlt uns jetzt das Element Wucht.“ Namen, die spekuliert werden, wollen weder Ilzer noch Sportdirektor Andi Schicker kommentieren. „Die Gruppe von Spielern, die wir uns ansehen, ist eine größere“, so Ilzer. „Es sind auch österreichische Spieler im Gespräch.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 7°
wolkig
-2° / 6°
wolkig
-3° / 9°
heiter
3° / 6°
bedeckt
2° / 2°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)