03.01.2022 22:01 |

Wegen Covid-Regeln

Absage nach Aufregung um Gasteiner Perchtenlauf

Die Behörden haben den Perchtenlauf im Gasteinertal im Visier: Für den ersten Lauf am Sonntag hatte es offenbar keine Genehmigung gegeben. Die Bezirkshauptmannschaft prüft nun auf etwaige Verstöße der Covid-Maßnahmenverordnung. Inzwischen folgt via Facebook die Absage für den am Donnerstag geplanten zweiten Lauf in Bad Hofgastein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit blumigen Kappen und stimmigen Kostümen waren die Perchten am Sonntag in Bad Gastein unterwegs. Ein Brauch, der nur alle vier Jahre dort stattfindet. Doch die Brauchtumsveranstaltung hat aufgrund der Covid-Regeln ein Nachspiel, da wohl keine Genehmigung bei der Bezirkshauptmannschaft eingeholt worden ist. Direkte Konsequenz: Der für den Donnerstag geplante Lauf in Bad Hofgastein ist abgesagt worden, heißt es via Facebook. Der Lauf soll am 6. Jänner 2023 nachgeholt werden. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)