Do, 16. August 2018

Wochenlange Pause

27.04.2011 09:28

Für Kapfenbergs Srdjan Pavlov ist die Saison beendet

Srdjan Pavlov kann beim Kapfenberger Angriff aufs Cupfinale nicht mehr helfen - seine Saison ist beendet! Die MR-Untersuchung am Dienstag bestätigte die Diagnose von Klubarzt Dr. Sacherer: Teilruptur des inneren Seitenbandes im linken Knie plus Zerrung des vorderen Kreuzbandes.

"Gegen Sturm hab' ich heuer kein Glück gehabt", stöhnt der serbische Goalgetter, "erst der Knöchelbruch im Juli in Graz (Archivbild), jetzt der Bänderriss beim Liga-Comeback - und das nach einem Zusammenprall mit Milan Fukal. Einfach unglaublich!" In dieser Saison hat er nur drei Bundesliga-Teilzeiteinsätze gehabt, ganze 154 Minuten gespielt.

Vier Wochen Schiene und Therapie
"Zum Glück ist's diesmal nicht so schlimm! Ich bekomme für vier Wochen eine Schiene und mache Therapie - beim Trainingsstart bin ich wieder dabei."

Am 15. Juni steigt auch Andreas Rauscher (Innenbandeinriss im Knie) wieder ins Training ein - wie Umut Kocin: Die Schädel-Fissur war bei der letzten MR-Untersuchung nicht mehr zu sehen - er hat bereits mit leichtem Ausdauertraining begonnen.

von Volker Silli, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.