30.12.2021 06:30 |

Bett statt Fußboden

Besondere Weihnachten - Sturm-Duo im Waisenhaus

Sturms Pressechef Walter Wenegger und Coach Thomas Hösele feierten den Heiligen Abend dieses Jahr in einem Waisenhaus in Afrika. Das Sturm-Duo sorgte mit kleinen Geschenken für riesengroße Freude bei den Kindern, die oft nicht einmal ein Bett zum Schlafen haben. Eine steirische Wohltätigkeitsorganisation versucht seit rund einem Jahr die Armut der Kinder ein wenig zu lindern. Ein Zuhause für 15 Waisen wurde jetzt errichtet.

Der Heilige Abend war schon ein paar Stunden vorüber, da lag Walter Wenegger in seinem Hotelbett in Tansania und konnte noch immer nicht schlafen. „So etwas geht einem nicht aus dem Kopf. Diese Armut holt dich auf den Boden der Realität zurück“, sagt Sturms Medienchef. Wenegger feierte Weihachten heuer in einem Waisenhaus, das die „Power Foundation“ in der Küstenmetropole Daressalam errichtet hat. Vier Steirer haben die Wohltätigkeitsorganisation vor etwa einem Jahr ins Leben gerufen, um Kindern ein besseres Leben, überhaupt ein Zuhause zu ermöglichen. Das Waisenhaus wurde dieser Tage eingeweiht. Sturm-II-Coach Thomas Hösele und eben Wenegger waren vor Ort und kamen selbstredend nicht mit leeren Händen zur Bescherung. Das Duo brachte Koffer voller Weihnachtsgeschenke mit - Sturm-Dressen, Malbücher, Buntstifte und vieles mehr! Das Leuchten der Kinderaugen werden die beiden ihr Lebtag nicht vergessen. „Ohne Aufforderung haben sich die Kleinen plötzlich in Reih und Glied aufgestellt, anschließend sind sie ganz still zum Christbaum gegangen und haben ihr Geschenk in Empfang genommen“, bekommt Wenegger Gänsehaut, wenn er an die berührenden Szenen denkt. „Es waren nur Kleinigkeiten, aber sie waren dafür so unglaublich dankbar.“

Bettelarme Kinder
Denn sie haben nichts. Oft nicht einmal eine eigene Matratze, geschweige denn ein eigenes Bett. „Es gibt hier zwar etliche Anlaufstellen für Waisenkinder, aber die sind mit bis zu 20 Kindern in einem Zimmer völlig überfüllt. Da fehlt es an allem, muss auch der Fußboden als Schlafplatz herhalten. In unserem Heim haben die Kids jetzt wenigstens einen gewissen Standard“, erzählt Foundation-Mitbegründerin Susanne Stessl. Die Steirerin betont: „Oft weiß man ja nicht, ob die Spendengelder tatsächlich dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Aber Transparenz wird bei uns groß geschrieben.“
Infos unter: www.thepower-foundation.com

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 7°
wolkig
0° / 7°
heiter
0° / 7°
heiter
-0° / 5°
wolkenlos
0° / 3°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)