15.12.2021 08:00 |

In der Ramsau

Franz-Josef Rehrl: Beim Heim-Event nur Zaungast

Großes Weltcup-Wochenende der „Nordischen“ in der Ramsau. Kombinierer-Ass Franz Josef Rehrl muss in seiner Heimat passen. Nach Covid muss er sich vorsichtig ans Olympia-Rennen herantasten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Der Heimweltcup fällt für mich leider flach!“ Nach monatelangem Aufbautraining nach seinem Kreuzbandriss, den er sich im Vorjahr in der Ramsau zugezogen hatte, schnupperte Franz Josef Rehrl in Kuusamo endlich wieder in den Weltcup hinein. Aber dann schlug neuerlich das Schicksal zu: „In Finnland habe ich mich nicht ganz wohl gefühlt und bin abgereist. Da waren die Covid-Tests noch negativ. Doch bevor ich nach Lillehammer reisen wollte, schlug ein PCR-Test an und Covid hat mich erwischt.“

Aus der Quarantäne ist der 28-jährige Ramsauer bereits wieder draußen, aber beim Heim-Weltcup-Doppel Samstag und Sonntag ist er maximal Zaungast: „14 Tage darf ich keine schnellen Einheiten absolvieren, haben die Ärzte geraten. Das kann sich aufs Herz schlagen. Und die Pumpe geht bei uns natürlich vor.“

Zwei Jahre bis zur Normalität
Derzeit gibt es tägliche Kontrollen, maximal langsames Langlaufen und in Seefeld ein paar Trainingssprünge. „Das operierte Knie merk ich, wenn ich ans Limit gehe“, so „FJ“, „zwei Jahre dauert’s, heißt es, bis wieder alles normal ist.“

Während die Teamkollegen auf seiner Hausschanze um den Sieg kämpfen, hält sich Rehrl mit Schneeschaufeln daheim fit - wobei er sicher einen Abstecher an die Wettkampfstätte machen wird: „Ich hoffe heuer auf einen österreichischen Sieg. Der Jarl Magnus Riiber hat eh schon genug gewonnen, das reicht jetzt. Der Frenzel ist zwar in der Ramsau auch immer stark, aber mit Lamparter, Greiderer und Klapfer sind wir gut dabei - und der Martin Fritz ist heuer für mich ein Geheimtipp.“

Selbst will der zweifache Weltcupsieger im neuen Jahr wieder voll da sein: „Mein Formaufbau war immer auf Jänner ausgerichtet. Da geht’s ja dann um Olympia."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 5°
stark bewölkt
-3° / 5°
stark bewölkt
-3° / 4°
stark bewölkt
1° / 5°
wolkig
-3° / 4°
wolkig