09.12.2021 08:37 |

Wintereinbruch

Schnee hält Salzburgs Verkehr auf Trab

Wer heute pünktlich in die Arbeit kommen wollte, musste früh aufstehen. Staus, Schneekettenpflicht und glatte Fahrbahnen machen den Salzburgern auch jetzt noch zu schaffen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Verkehrsteilnehmer mussten heute Früh gute Nerven beweisen. Starker Schneefall in den frühen Morgenstunden sorgte vielerorts für heikle Fahrbedingungen. Viele Fahrzeuge, darunter vor allem LKW, blieben hängen. Auch ein Linienbus musste um kurz vor 7 Uhr von der Freiwilligen Feuerwehr Thalgau auf der L103 geborgen werden. Er war von der Fahrbahn gerutscht, konnte seine Fahrt aber nach der Bergung fortsetzen. Fahrgäste waren zu der Zeit nicht an Bord.

Und auch in den nächsten Stunden ist keine Entspannung in Sicht - bis abends ist weiterhin Schneefall angesagt.

Schneekettenpflicht gilt daher für folgende Strecken: 

  • B99 Katschberg Straße, Mauterndorf - Spittal zwischen Kreuzung nach Oberbayrdorf und Katschberg in beiden Richtungen
  • B99 Katschberg Straße, Spittal - Mauterndorf zwischen Kreuzung nach Rennweg und Stranach in beiden Richtungen
  • B99 Radstadt - Mauterndorf zwischen Untertauern und Tweng in beiden Richtungen
  • B161 Mittersill - Kitzbühel zwischen Mittersill und Kreuzung nach Mayrhofen in beiden Richtungen
  • B164 Bischofshofen - Saalfelden zwischen Dienten am Hochkönig und Hinterthal in beiden Richtungen
  • B165 Gerlospass - Mittersill zwischen Almdorf Königsleiten und Wald im Pinzgau in beiden Richtungen
  • B165 Mittersill - Zell am Ziller zwischen Wald im Pinzgau und Gerlospass in beiden Richtungen
  • L266 B311 - L112 zwischen Embach und L112 in beiden Richtungen
  • Bezirk Zell am See Schneekettenpflicht L112 „Rauriser Höhe“ für Kfz. über 3,5to

Gesperrt ist vorerst die Großglockner Hochalpenstraße zwischen Heiligenblut und Bruck. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol