24.11.2021 08:08 |

Fohnsdorf im Murtal

Wohnhausbrand: 74-Jähriger tot, Ehefrau im Spital

Bei einem Wohnhausbrand in Fohnsdorf im steirischen Murtal ist am Dienstagabend ein 74-jähriger Steirer ums Leben gekommen. Seine 68 Jahre alte Frau überlebte schwer verletzt und wurde ins Spital gebracht. 75 Einsatzkräfte von fünf Feuerwehren waren im Großeinsatz. Die Umstände des Todes und die Brandursache sind noch unklar.

Bisherigen Informationen zu Folge ist der Brand gegen 20 Uhr im Dachstuhlbereich des Hauses ausgebrochen. „Dichter Rauch und Flammen schlugen den insgesamt 75 Einsatzkräften beim Eintreffen entgegen“, schildert Feuerwehreinsatzleiter, Hauptbrandinspektor Leo Temnitzer die ersten Minuten nach dem Eintreffen der Löschmannschaften.

Um an den unter dem Dach liegenden Brandherd zu gelangen, musste von der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz mit Einreißhaken, Äxten und Motorsägen das Dach geöffnet werden. Bis in die frühen Morgenstunden kämpften acht Atemschutztrupps gegen die Flammen und konnten ein Übergreifen auf die benachbarten Gebäude verhindern. 

Für den 74-jährigen Bewohner kam leider jede Hilfe zu spät. Seine 68 Jahre alte Ehefrau konnte von der Feuerwehr gerettet werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins LKH Judenburg gebracht. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen zur Brandursache und den Todesumständen des Steirers übernommen. Die Experten können aber frühestens am Donnerstag beginnen. „Das Gebäude ist aufgrund des Brandes sowie des Löschwassers stark beschädigt, ein gefahrloses Betreten ist derzeit unmöglich“, sagt Heimo Kohlbacher, Sprecher der steirischen Landespolizeidirektion.

Eva Stockner
Eva Stockner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 4°
starker Regen
2° / 4°
Regen
4° / 5°
starker Regen
5° / 8°
bedeckt
1° / 2°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)