20.11.2021 09:09 |

Steirische Retro-Bands

Eine musikalische Reise in die „gute alte Zeit“

Nostalgie ist ein Phänomen unsicherer Zeiten. Steirische Bands wie die Cover Girls und die OldSchoolBasterds feiern mit Musik aus der „guten alten Zeit“ derzeit große Erfolge.

Die oststeirischen Cover Girls, die Schwestern Isabell und Ulrike Tropper sowie Eva Bacher, polieren das Vermächtnis der legendären Andrew Sisters - der ersten berühmten Frauenband der Welt - auf. Eine Auffrischungsimpfung gegen zu viel Gekünsteltes und Schnickschnack in der digitalen Musikwelt: „Unsere Musik im Stil der 1920er- und 1930er-Jahre geht tiefer rein und sorgt bei unserem Publikum, ob jung oder alt, für ein schönes Gefühlt“, schwärmt Isabell Tropper aus Bad Gleichenberg.

Die goldene Ära des Swings
Seit zehn Jahren reinkarniert die Unternehmerin gemeinsam mit Musikprofessorin Ulrike und Religionsinspektorin Eva die goldene Ära des Swings. „Wer einmal von diesem Lebensgefühl infiziert ist, kommt nie mehr davon los.“ Die Cover Girls schultern dabei einiges: „Ich bin mit Bus und großem Anhänger zu unseren Auftritten unterwegs. Wir schleppen vom echten Piano bis zum Nachtkastenlamperl und Omas Wohnzimmer-Mobiliar alles für die Wohlfühlstimmung auf die Bühne.“

Nicht zu vergessen die Petticoats, Pailletten und Swing-Kleider, in denen die Musikerinnen ihr Publikum aus dem Alltag holen. „Für die kosmetische Zeitreise braucht es viel länger als für den Soundcheck“, lacht die 43-jährige Tropper. „Allein für die Haare braucht es schon eine Stunde.“ In Sachen Outfit haben die Cover Girls Glück: Denn Brautmodenexpertin Isabell findet bei internationalen Modemessen stets passende Bühnenoutfits und glamouröse Accessoires.

„Die Musik unserer Vorbilder“
Die stattlich angewachsene Garderobe findet Platz im eigenen Probe- und Musikstudio, das der Band von einem Gönner finanziert wurde. „Ein väterlicher Freund der Familie wollte mit seinem Erbe die Kultur und die Musik weiterleben lassen. Schade, dass der Karl-Opa die Fertigstellung unseres Musikhauses nicht mehr erleben konnte.“ Dafür trägt das Musikhaus seinen Namen und den Namen von Tochter Anna - eines von mittlerweile acht Kindern der Cover Girls.

„Nun sind unsere Kinder aus dem Gröbsten raus, und damit können wir uns voll der Musik unserer Vorbilder widmen. Jedoch nur bei den Proben und auf der Bühne, denn zu Hause haben wir bei den Kindern Singverbot.“ Das Ziel, mit den Showprogrammen die Welt zu bereisen, rückt in kleinen Schritten näher. Im nächsten Jahr geht es erstmals nach Deutschland, heuer wird - falls es möglich ist - am 28. Dezember im Kunsthaus Weiz die Christmas-Show nachgefeiert.

Mit der Zeitmaschine in die coolen 1950er
Auch die OldSchoolBasterds katapultieren sich in der musikalischen Zeitmaschine zurück in die Vergangenheit - und zwar direkt in die 1950er-Jahre. „Ich denke, es gibt wieder ein starkes Verlangen nach Handgemachtem,“ so Sänger Gregor Bishops. „Es ist eine Herausforderung, den Klang dieser Zeit zu treffen. Wenn dann das Publikum unsere eigenen Songs als Ohrwürmer von gestern empfindet, ist das ein Riesenkompliment für uns.“

Das generationenübergreifende Publikum trägt den Vintage-Hype mit, „sei es im Outfit, beim Tanzen oder einfach nur in lockerer Stimmung, wenn ein 80-Jähriger bei ,Unchained Melody‘ knutscht“, freut sich der gebürtige Holländer, der auf der Bühne im besten Englisch moderiert.

„Ich habe am Anfang Steirisch gesprochen. Das hat aber überhaupt nicht zum Stil der Oldies gepasst.“ Also geben sich die Musiker erst am Ende des Konzertes als echte Steirerbuam zu erkennen, „weil manche glauben, wir sind wirklich eine britische Band“, lacht der 41-jährige Musikschullehrer, der sich - wie seine Bandkollegen - trotz Impfung bei einem Wien-Konzert mit Corona infiziert hat. „Ich war richtig sauer, aber auch erstaunt, wie schnell man sich infiziert. Ich bin froh, dass ich geimpft und mit vielen Antikörpern super-sicher bin“, erklärt der Musiker.

Erich Fuchs
Erich Fuchs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
0° / 3°
Schneeregen
0° / 3°
Schneeregen
1° / 4°
Schneeregen
-1° / 1°
leichter Schneefall
-2° / 3°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)