18.11.2021 15:53 |

Vier Wochen Lockdown?

Haslauer: „Es gibt keine Alternative zum Lockdown“

Es führt kein Weg daran vorbei: Salzburg ist ab Montag, 22. November 2021, wieder im Lockdown! Zum mittlerweile vierten Mal in der Corona-Krise. Nach langem Zögern lenkte Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer letztlich ein. „Wir hatten keine Alternative mehr!“ Der Lockdown kann bis zu vier Wochen dauern!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Haslauer meinte am Mittwochnachmittag: „Wir haben uns zwei Ziele gesetzt: Die Aufnahmefähigkeit in Krankenhäusern zu gewährleisten und einen Lockdown zu verhindern. Das geht bei 2500 Infektionen täglich nicht mehr. Es gibt keine Alternative zum Lockdown.“

Neben den Schulen bleiben auch die Kindergärten in Salzburg geschlossen. Nur Eltern, die in systemrelevanten Berufen tätig sind, können ihre Kinder betreuen lassen. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?