12.11.2021 21:30 |

Film-Vorpremiere:

Aksel Lund Svindal begeistert Fans

Der Kinosaal war restlos ausverkauft. Alle kamen sie, um am Donnerstagabend gemeinsam mit Aksel Lund Svindal die Vorpremiere dessen Kinofilms „Aksel“ zu feiern. Geduldig schrieb der gebürtige Norweger vor Beginn der Vorführung eine Stunde lang Autogramme und posierte mit den überwiegend weiblichen Fans. Für viele von ihnen war es nicht leicht, ihren Helden auf der Leinwand leiden zu sehen.

„Aksel“ zeigt den schweren Sturz des Ski-Stars in Kitzbühel, sowie die darauffolgenden Krankenhausaufenthalte, ungeschönt. „Es ist auch für mich nicht einfach, mir das alles auf der Leinwand wieder anzusehen“, gibt auch der Protagonist des Dokumentarfilms, Aksel Lund Svindal, selber zu.

Elisa Torner
Elisa Torner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)